Informationen für Geflüchtete

Hier finden Sie eine Auswahl von Gruppen und Kanälen mit nützlichen Informationen:

 

Kontakte
info@plattform-dresden.de

STUDIERENDE:
Ukrainische Studenten, die derzeit gezwungen sind, die Ukraine zu verlassen, und die ihr Studium in Deutschland fortsetzen möchten, wenden sich bitte an folgende E-Mail-Adressen:

Bitte auf Russisch schreiben.
Das Projekt bietet jedes Semester drei Deutschkurse auf den Niveaustufen B1, B2 und C1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) an. Das Vorstudienprogramm ist kostenlos und umfasst tägliche Sprachkurse und Lehrbücher sowie ein umfangreiches Kulturprogramm.
Das neue Kursangebot beginnt am 11. April und endet am 2. September 2022.
Der Aufnahme- oder Sprachtest (Online-SET) findet am 4. April online statt.
Um erfolgreich in den Kurs einzusteigen, benötigen die Studierenden:
– Sprachzeugnis mindestens auf dem Niveau A2 gemäß GER;
– Zeugnis (Original und (ggf.) Übersetzung)
– Nachweisbuch oder Teilnahmebestätigung (Original und ggf. Übersetzung);
– Flüchtlingsstatus in Deutschland (falls bereits beantragt) / gültige Aufenthaltserlaubnis und Kopie
Ihres Reisepasses (wenn Sie den Flüchtlingsstatus noch nicht beantragt haben).

Wenn Sie sich direkt für ein Studium interessieren, können Sie sich an unsere Kollegin vom
International Office der Technischen Universität Dresden (TU Dresden) von Franz Storbach: franziska.strobach@tu-dresden.de

Der Frieden beginnt in uns selbst. (Dalai Lama)